Weniger falsches Loot durch Patch in Anthem

Patch 1.0.4.02

Das Loot-Action-RPG Anthem erhielt am 8.4.2019 ein Update, welches euch passenderes Loot geben soll, außerdem gibt es wieder mehr Titanen und Ursix. Das war drin im 2GB Patch 1.0.4.02.

  • Ein Problem wurde behoben, durch das Beute für andere Javelins als den derzeit ausgerüsteten fallengelassen wurde.
  • Mehrere Probleme wurden behoben, die gelegentlich zu Abstürzen von Nvidia-Highlights führen konnten.
  • Problem mit Gegenständen aus der Elysischen Lade wurde behoben, durch das diese nicht erschienen, bis eine andere Aktivität abgeschlossen oder das Spiel neugestartet wurde.
  • Der Newsfeed wird nun wieder wie vorgesehen Inhalte beim Start des Spiels anzeigen.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Ursix und Titanen im Freien Spiel nicht so häufig wie vorgesehen erschienen.
  • Problem wurde behoben, durch das der Bildschirm wackelte, wenn DLSS aktiviert oder die Bewegungsunschärfe deaktiviert wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler am Ende der legendären Variante der Mission „Alte Freunde finden“ manchmal nicht mit Owen Corley interagieren oder seine Stimme hören konnten.
  • Titanen, Ursix, Erleuchtete und Furien sollten nun nicht einfach verschwinden, wenn ein anderer Spieler ein Event im freien Spiel startet.

Das große April Update war es im Übrigen noch nicht, das wird die nächsten Wochen erscheinen und auch darüber berichten wir dann. Die Original Patchnotes auf deutsch gibt es hier.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.